Frühjahrs-Studientag: „Beyond aid – Paradigmenwechsel in der Entwicklungszusammenarbeit?“ 

save the date

Unser kommender Studientag findet am 17. März 2018 in Frankfurt statt. 

Auf diesem Seminar möchten wir uns kritisch mit der deutsch-tansanischen Entwicklungszusammenarbeit auseinandersetzen, die aktuelle und vergangene Afrikapolitik der Bundesregierung beleuchten und uns der Frage widmen, welche Zukunftsperspektiven Tansania für sich selbst entwickelt hat. Dabei sollen die vorherrschenden Entwicklungskonzepte diskutiert und hinterfragt werden.

Wir wollen bei diesem Seminar nach Lösungsansätzen suchen, sie diskutieren und mit Handlungsmöglichkeiten nach Hause gehen.

Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen!

In Kürze finden Sie hier  die Möglichkeit zur Online-Anmeldung.

Das (vorläufige) Programm gestaltet sich in etwa wie folgt:

09.30     Ankunft

10.00     Begrüßung

10.15     Tansania als Akteur in Ost- und Südafrika Dr. Harrison Kalunga Mwilima (Tanzania-Network.de) 

11.00     Tansanische Perspektive auf internationale Kooperation der EZ N.N.

11.45     Deutsche Perspektive auf Kooperationen der EZ N.N.

13.00     Mittagessen

14.00     Workshops zu den Themenbereichen:

               WS1: Aid versus trade?  Dr. Harrison Kalunga Mwilima (Tanzania-Network.de) 

               WS2: Islamische EZ in Tansania N.N.

               WS3: Was heißt hier überhaupt „Entwicklung“ N.N.

               WS4: Frauen in der EZ oder Agenda 2063? Aneth Lakwatare (Tanzania-Network.de)

16.30     Abschlusspanel: Gemeinsam weitergehen

17.00     Ende des Studientags