Pressemitteilung: Decolonize Mitte: Kein weiterer Etikettenschwindel in Berlins „Afrikanischem Viertel“!

Das NGO-Bündnis „Decolonize Mitte“ kritisiert die CDU von Berlin-Mitte für ihren unehrlichen Umgang mit der kolonialen Geschichte Deutschlands und hat zu diesem Thema eine Pressemitteilung veröffentlicht, auf die wir gerne hinweisen möchten. Kritisiert wird vor allem, dass die historische Erklärung der Namensgebung mehrerer Straßen in Berlin aus dem Kontext gerissen und somit ein verzerrtes Bild der deutschen Kolonialgeschichte gezeichnet wird.