Open Source Software in Afrika

In Bezug auf die Nutzung und Entwicklung von Open Source Projekten und Software ist Afrika weit vorne. Die kostenlosen Anwendungen eignen sich häufig dazu, dass Zusammenleben in Gemeinschaften zu vereinfachen.

Die Software Applikationen helfen dabei, die Gesundheitsversorgung sicherzustellen, Zivilisten vor Krieg und bewaffneten Konflikten zu warnen oder Wetterkatastrophen rechtzeitig anzukündigen.

Ein Beispiel ist die Software FrontlineSMS, die zum Beispiel über AIDS informiert. Außerdem dient FrontlineSMS Landwirten in Ruanda dazu, ihre Produkte zu verkaufen. In Nigeria werden mit der Software die Wahlen beobachtet. Die Anwendung wurde von der afrikanischen NGO Kiwanja, wobei Kiwanja in Swahili Verbindung bedeutet, entwickelt.

Mehr Informationen auf Englisch (more information in English)