Rat für nachhaltige Entwicklung veröffentlicht Empfehlung an die Bundesregierung für eine umfassende G20-Partnerschaft mit Afrika 

In seiner Stellungnahme setzt sich der Rat für Nachhaltige Entwicklung mit Blick auf die deutsche G20-Präsidentschaft für die Schaffung einer umfassenden G20-Partnerschaft mit Afrika ein, die auf den Werten der Agenda 2030 beruht. Grundlegender Maßstab auch für die G20 solle die Agenda 2063 der Afrikanischen Union sein, die einen Plan für die nächsten zehn Jahre vorlege und Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Respektierung der Menschenrechte, wirtschaftliche Reformen und die verbesserte Wertschöpfung in ihren Mitgliedsländern voranbringen wolle. Diese Partnerschaft solle folgerichtig nicht einseitig von den G20 entworfen werden, sondern gemeinsam mit den afrikanischen Partnern, so dass die Verantwortung auf beiden Seiten liege.

zur Stellungnahme