Artikel in Afrika Süd resümiert die Arbeit des Afrikanischen Gerichtshofs in Arusha

Zum Schutz der Menschenrechte schuf die afrikanische Staatengemeinschaft den Afrikanischen Gerichtshof für Menschenrechte und die Rechte der Völker. Seit 2007 hat er seinen Sitz in Arusha, im Nordwesten Tansanias. In ihrem Artikel in Afrika Süd 2/2017 resümiert Karin Pluberg die Arbeit des Gerichtshofs und fragt:  „Was hat er inzwischen erreicht?“

Zur Website von Afrika Süd