Fortbildungsreihe zu rassismuskritischer Bildung mit dem Schwerpunkt Flucht und Fluchtursachen

Ebasa ist überzeugt, dass Bildungsarbeit zu gesellschaftlicher Solidarität beitragen kann. In der Fortbildungsreihe „Solidarity Welcome!“ wird deshalb gemeinsam der Frage nachgegangen, wie sich eine solche Bildungsarbeit ohne die Reproduktion diskriminierender Stereotype gestalten lässt. In den fünf praxisorientierten Modulen werden sowohl die Grundlagen des Trainer/-innenseins erlernt, rassismuskritische Perspektiven auf Entwicklungszusammenarbeit, Hilfe und „Integration“ eröffnet, als auch konkrete Inhalte und Methoden erarbeitet und reflektiert. Da die Themen Flucht und Fluchtursachen ein derzeit häufig gewählter Schwerpunkt der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit sind, bilden sie den inhaltlichen Fokus der Reihe.

Die Module

Modul I: Grundlagen der Bildungsarbeit - Trainer_in werden
26. - 30. Juli 2017, Kaub

Modul II: Rassismus und Stereotype
13. - 15. Oktober 2017, Mainz

Modul III: Flucht und Fluchtursachen
12. - 14. Januar 2018, Mainz

Modul IV: Neue Perspektiven auf Bilder, Texte & Öffentlichkeitsarbeit
2. - 4. März 2018, Mainz

Modul V: Neue Perspektiven auf Übungen, Methoden & Rollenspiele
4. - 6. Mai 2018, Mainz

mehr Informationen