Problematische Beteiligung der öffentlichen Hand an Graphitmine in Tansania

Das Tanzania-Network.de hat gemeinsam mit uranium-network.org ein Infoblatt zu einer geplanten Graphitmine in Tanzania verfasst, deren Graphit in einer öffentlich-privaten Partnerschaft, der WiN Emscher-Lippe (WiN) GmbH in NRW, zu Lithium-Ionen-Batterien weiterverarbeitet werden soll. Die Beteiligung der öffentliche Hand (12 Städte in NRW) wirft insbesondere Fragen zur Wahrung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht auf, da der Betreiber der Graphitmine, Magnis Resources (MR) in der Vergangenheit immer wieder negative Berichterstattung und die Kritik von  Umwelt- und Menschenrechtsgruppen auf sich zog. Das Infoblatt wird derzeit an Landtagsabgeordnete in NRW sowie an die städtischen Anteilseigner*innen verschickt, um zum einen weitere Informationen zum bereits unterzeichneten Memorandum of Understanding (MoU) zwischen WiN und MR zu erhalten und zum anderen auf die Verantwortung der öffentlichen Hand zur Wahrung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten hinzuweisen.

Lesen Sie das Infoblatt hier.

Das Tanzania-Network.de hat gemeinsam mit dem Uranium-Network.de ein Infoblatt zu einer geplanten Graphitmine in Tanzania verfasst, deren Graphit in einer öffentlich-privaten Partnerschaft, der WiN Emscher-Lippe (WiN) GmbH in NRW, zu Lithium-Ionen-Batterien weiterverarbeitet werden soll. Die Beteiligung der öffentliche Hand (12 Städte in NRW) wirft insbesondere Fragen zur Wahrung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht auf, da der Betreiber der Graphitmine, Magnis Resources (MR) in der Vergangenheit immer wieder negative Berichterstattung und die Kritik von  Umwelt- und Menschenrechtsgruppen auf sich zog. Das Infoblatt wird derzeit an Landtagsabgeordnete in NRW sowie an die städtischen Anteilseigner*innen verschickt, um zum einen weitere Informationen zum bereits unterzeichneten Memorandum of Understanding (MoU) zwischen WiN und MR zu erhalten und zum anderen auf die Verantwortung der öffentlichen Hand zur Wahrung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten hinzuweisen.

Lesen Sie das Infoblatt in voller Länge hier.